Von der „HomeFurie“

zur Glücksbringerin

Ich fühlte mich verloren

Maximal gestresst, innerlich getrieben, mit der Situation der Ungewissheit und der Gesamtsituation völlig überfordert. So fühlte ich mich, als 2020 der erste Lockdown kam. Ziemlich „lost“.

Zwischen plötzlichem Homeoffice und Homeschooling saß ich nun auch noch als „HomeFurie“ am Esstisch, an dem sich auf unbestimmte Zeit unser komplettes Leben abspielen sollte.

Wechseljahre trifft auf beginnende Vorpubertät. Ohnmacht, innerliches Tohuwabu…Krisenmodus. Kommt Dir das bekannt vor? (dafür braucht es nicht unbedingt einen Lockdown)

Ein einziger Tropfen veränderte alles

In diesem Zustand befand ich mich, als ich mich an einem Nachmittag mit meiner Freundin traf. Sie hielt mir ein wundervoll intensiv duftendes Fläschchen vor die Nase: Vanille, Limette, Zeder, Lavendel… Eine Mischung, die mich an Urlaub, Caipi, oder an ein elegantes Parfum erinnerte.

Ein warmes „Alles-ist-gut-entspann-Dich-Gefühl“ machte sich wohlig in mir breit. Geborgenheit. Zeit für einander. Wie früher.

Mit nur einem einzigen Tropfen holte mich diese Ölemischung  so unglaublich ab. Es wirkte sofort und ich habe mich mit einem Tropfen Öl „runtergefahren“ innerhalb nur einer Minute. Eine tiefe Inhalation aus meinen Händen vor meiner Nase brachte mir schnell tiefe Entspannung.

Und das war für mich der Einstieg in die wunderbare Welt reinster ätherischer Öle.

Ich habe meine Frau zurück

Der wohl schönste Satz, den mir mein Mann je sagte.

Es kehrte wieder Frieden in mir, an unserem Esstisch und in unserem Leben ein. Und das, obwohl wir noch mittendrin statt nur dabei waren, in der Krise. Ich fühlte mich mit meinen Ölen verbunden und gewappnet für das, was noch so kommen mag. Das ist das Leben. Und ich hatte mich zurück.

 

GlücksBringerin

Den Menschen in meinem Feld blieb nicht verborgen, dass ich entspannter und strahlender um die Ecke kam; mittlerweile dufte ich selbst wie ein Diffuser.

Aus dem anfänglichen Strohfeuer wurde meine große Liebe zu ätherischen Ölen. Ich kann nicht anders, als dies auch mit Dir zu teilen, wie Du leicht, schnell und mit Soforteffekt Dein Wohlbefinden, Deine Gesundheit pflegen, verbessern und erhalten kannst. So einfach: Natur aus der Hosentasche. Ohne tiefes Wissen, Ausbildung, Fortbildung, Zertifikate.

Teilen macht Freude & Freunde

Mit dem Weitergeben der guten Nachricht, dass wir uns mit nur einem Tropfen selbst zurück ins WohlFühlGefühl holen können, kann ich die Welt der Menschen verbessern. Gutes tun. Sinn stiften. Wenn auch im Kleinen, für mich fühlt es sich jeden Tag richtig groß an.

Von mir zu Dir

Am liebsten würde ich hier Duftbuttons installieren, mit Lavendel, Zitrone, Orange, Pfefferminze und weiteren Ölen, die ich Dir für den Start Deiner AromaReise ans Herz lege. „Klickund die wohltuenden Aromen strömen zu Dir und Du kannst sie tief in Dir aufnehmen.

Zu unserem Glück ist die Technik noch nicht so weit. Denn es ist sowieso schöner, die Öle von Herz zu Herz zu teilen. Von mir zu Dir. Von Dir zu Deinen Herzensmenschen, die Du teilhaben lassen möchtest.

Teilen ist mir als Saarländerin möglicherweise bereits in die Wiege gelegt worden. Als kleinstes Bundesland, in etwa der Größe wie die Insel Mallorca, hatte ich das Gefühl, irgendwie alle zu kennen. So war und ist es normal, dass wir uns helfen, teilen, was uns nützlich ist, glücklich macht.

Seit 1996 ist mein Lebensmittelpunkt im Rhein-Main-Gebiet und so darfst Du von beiden Standorten profitieren. Meine klare Empfehlung wenn es ums Wohlfühlen, Atmosphäre und Kreativität im Saarland geht: Das Atelier von Henrike Krauss in Heusweiler. www.julablum.de

>>zu meinen Events

Die geografische Mitte zwischen meinen Welten liegt in Rheinhessen. Nur zu gerne biege ich auf dem Weg ins Saarland zu meiner Freundin Anke vom Weingut Klosterhof  auf einen Kaffeeplausch ab.  Neben richtig feinen Tropfen und weiteren kulinarischen Genüssen bietet ihre Vinothek viel Platz für gemeinsame Ideen.
www.klosterhof-flonheim.de

Kennst Du die Trulli? Bei einem Spaziergang in die Weinberge wirst Du sie entdecken. 

Prädikat Wertvoll

Meine Werte sind mein Kompass

Selbstbestimmtheit, Freiheit
Bereits beim Einkauf, entscheide ich mich für meine und die  Gesundheit meiner Liebsten, wenn auch erstmal in unserem kleinen Kosmos. Allein durch das Weglassen von Überflüssigem/Schädlichem wieder hin zu altem, bewährten Naturwissen. Kräuterfrau 2.0

Freundlichkeit
Ist wie ein zwischenmenschlicher Airbag, mein „Must-have“ und gepaart mit Empathie kaum zu toppen.

Wertschätzung, Dankbarkeit
Soviele Hände sind nötig, soviel Herzblut steckt in wirklich reinen Naturprodukten bis sie uns erreichen. Einfach nur Danke. 

Humor ist immer die beste Idee überhaupt.

Vertrauen ist die Basis.

Was ich liebe

Genuss & Qualität
Einkaufen beim Erzeuger, am liebsten auf dem Wochenmarkt oder im Hofladen. Schauen können, wo es wächst, wissen, wo meine Lieblingsprodukte herkommen, wie gut sie behandelt werden. Ob im Weinberg oder im Lavendelfeld. Transparenz ist mir wichtig. 

Yoga
Ich liebe es, meinen Tag mit „YogaQuickies“ mit  zu starten. Montag bis Freitag 20 Minuten live im Zoom; dazu wähle ich intuitiv ein Öl und der Tag kann kommen. www.claudiarauer-yoga.de
Dieses „es darf leicht sein“ inspirierte mich zu meinen „AromaQuickies“, das sind regelmäßige Impulse in meinen Aroma News.

Strand, Berge, Fluss
Lange Strandspaziergänge, durch die Weinberge laufen oder vom Berg die Weite schauen, die Freiheit genießen, durchatmen. Am liebsten genüsslich und mit Freude. Der Weg ist das Ziel.

LachFlashs
Am allerliebsten lache ich über mich, die komischen, skurrilen Geschichten, die das Leben schreibt oder über eine Komödie in unserem kleinen Kino, am liebsten mit meinen Liebsten. 

Meine Herzensprojekte
Dranbleiben ist meine Devise, ob es darum geht, jeden Tag ein bisschen besser eine Sprache zu können, Bewegung, wann immer es geht, in den Alltag zu integrieren oder regelmäßig Freunde zu sehen, in Ausstellungen zu gehen oder selbst etwas zu Papier bringen. So viele Ideen sind in mir! 

Was liebst Du? Und wie kannst Du davon mehr in Dein Leben holen?

Karin Pretz